Fortbildung „Bodenkundliche Baubegleitung“
Berufsbegleitende Zusatzqualifikation mit Hochschulzertifikat

 

Der Bundesverband Boden bietet an drei Wochenenden in Kooperation mit der Universität Osnabrück die Weiterbildung „Bodenkundliche Baubegleitung“ an. Die Zertifizierung ermöglicht den Teilnehmenden baubedingte Schäden der natürlichen Bodenfunktionen zu vermeiden, zu erfassen und zu bewerten.
Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits über grundlegende Kenntnisse in der Feldbodenkunde verfügen und im vorsorgenden Bodenschutz arbeiten sowie in ihrer Funktion als Gutachterin oder Gutachter in einem Büro oder als Angestellte oder Angestellter einer Bodenschutzbehörde im Rahmen von Bauprojekten Aussagen zu Bodenbeeinträchtigungen treffen müssen.
Weitere Informationen im Flyer oder in der Geschäftsstelle.

 

 

Fortbildungsveranstaltung 2018


Anmeldungen für den zweiten Kurs im März (2./3.; 9./10. und 23./24.) 2018 sind ab sofort möglich! Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Flyer.

 

Der Kurs in der Presse:

Jörg Fortmann (zertifizierter Bodenkundlicher Baubegleiter 2017) im Interview in Bürgerdialog Stromnetz

Pressemitteilung Universität Osnabrück

Beschaffungsdienst GalaBau

 

 

Zertifikate 2017

Name

Ort

Kontakt

Herr Dr. Richard Beisecker

Kassel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Dr. Dieter Cordes

Hannover

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Dr. Gerd Deutschmann

Melle

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Jörg Fortmann

Oldenburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Philipp Gaugler

Ellwangen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Wulf Grube

Hildesheim

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Matthias Hummel

Bietigheim-Bissingen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Gero Jahns

Celle

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Sebastian Köhli

Karlsruhe

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Johannes Mohr

Freiburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Kai Nieland

Gronau

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Achim Reiprich

Berlin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Dennis Schlömer

Cloppenburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Kerstin Scholz

Schkeuditz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Dominik Schröer

Herdecke

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Harald Slesiona

Deggendorf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Christina Ufer

Essen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Stefan Wernitz

Dortmund

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

20170215 13030620170215 130313
Bau Ortsumgehung Belm (Fotos: Bosold)


Der Bodenschutz im Rahmen von Bauvorhaben wird immer wichtiger. Besonders bei Großprojekten wie die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen in Gräben sind große Bodenflächen betroffen. Der Bedarf an einer fachlich qualifizierten Baubegleitung wächst.

Auftraggeberinnen und Auftraggeber versuchen zunehmend, die Eingriffe in die Böden so gering wie möglich zu halten. Die Folgen von Fehlern bei der Planung und der Zulassung von Baustellen sind für den Boden meist irreversibel.

 

Texte des Bundesverbandes Boden zur BBB

BVB-Merkblatt, Band 2 "Bodenkundliche Baubegleitung", Leitfaden für die Praxis

 

Weitere Informationen zu BBB

Fortbildung „Bodenkundliche Baubegleitung“ (Berufsbegleitende Zusatzqualifikation mit Hochschulzertifikat)

Zertifizierte Bodenkundliche Baubegleiter/Innen

Grundlagen und Anwendungsbeispiele einer Bodenkundlichen Baubegleitung in Nordrhein-Westfalen. LANUV Fachbericht 81. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Recklinghausen 2017.